Ernsthafte Sicherheitsfrage… Trezor plus Windows oder Dedicated Linux ohne Trezor

Home Foren Trezor Wallet Ernsthafte Sicherheitsfrage… Trezor plus Windows oder Dedicated Linux ohne Trezor

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Monaten von admin.
Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2830
      admin
      Mitglied
      Up
      0
      Down
      ::

      Bitte kein FUD. Ich möchte hier eine ernsthafte Sicherheitsdiskussion führen. Ich verwende derzeit einen speziellen Laptop für die Metamaske. Der Laptop ist komplett ausgeschaltet, wenn er nicht benutzt wird. Ich schalte ihn ein, schließe die Geldbörsen wieder an und führe nach Bedarf Transaktionen durch. Passwort-Manager werden für alles verwendet, metamask Passwort-Timeout ist 5 Minuten. Ich benutze Linux Mint und halte mich mit Updates auf dem Laufenden.

      Jetzt kann ich meinen Trezor mit der Linux-Installation nicht richtig zum Laufen bringen. Ich habe ein bekanntes Softwareproblem, das im GIT dokumentiert wurde. Auf meinem Haupt-PC, Windows 10, funktioniert es jedoch einwandfrei. Mein Haupt-PC ist natürlich viel anfälliger, da ich ihn täglich für alles Mögliche benutze, während der dedizierte Linux-Rechner nie auf eine nicht verschlüsselte Website zugreift.

      Vor diesem Hintergrund hoffe ich auf echte Ratschläge, was ein größeres Sicherheitsrisiko darstellt, wohl wissend, dass Hardware-Wallets bei bösartigen Verträgen nichts ausrichten können.

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Zur Werkzeugleiste springen